Infektabklärung inkl. Corona-Virus

Wenn Sie unter einem Infekt leiden, dann lassen Sie sich von uns telefonisch beraten und wenn nötig vereinbaren wir einen Termin mit Ihnen. Bei einem möglichen Infekt mit dem Corona-Virus werden wir Sie zum Schutz der anderen Patienten nicht in den Praxisräumlichkeiten im ersten Stock untersuchen, sondern kommen Sie zur vereinbarten Zeit zum Haupteingang. Bitte warten Sie draussen und betätigen die Hausklingel!  Benutzen Sie auf keinen Fall den Haupteingang wie üblich und berühren Sie nicht die Türklinke.  Wir werden den Nasen-Mund-Abstrich draussen durchführen. 

Für alle anderen (nicht infektiösen) Patienten steht der Haupteingang weiterhin zur Verfügung. (Update 14.7.2020)

Neu ab 27.8.2020 besteht in der Praxis eine Maskentragepflicht. Bitte nehmen Sie eine mit und ziehen Sie sie über Nase und Mund an. Falls die Maske versehentlich zu hause liegen blieb, helfen wir gerne aus. 

Die Bluttests für das Corona-Virus stehen uns seit Mitte Mai zur Verfügung. Unser externes Labor "ANALYTICA" hat verschiedene Testanbieter sorgfältig getestet, verglichen und bietet nun auch den Antikörper-Nachweis im Blut an. Allerdings werden nur IgG-Antikörper nachgewiesen, da nur diese Tests eine hohe Spezifität und Sensitivität aufweisen. IgG-Antikörper sind "Langzeit-Antikörper" und zeigen, ob man eine Covid 19-Infektion durchgemacht hat. Sie treten frühestens 15 Tage nach Krankheitsausbruch auf und lassen sich sehr lange im Blut nachweisen. Gemäss Hochrechnungen haben nicht mal 10% der Schweizer Bevölkerung einen positiven Test. Die Blutentnahme für diesen Test kann bei uns in der Praxis durchgeführt werden. Eine Kostenübernahme durch die obligatorische Krankenversicherung besteht leider noch nicht. Für Selbstzahler kostet der Test CHF 42.- (zzgl. Auftragstaxe).  Gerne beraten wir Sie, ob bei Ihnen dieser Test sinnvoll ist.  (Uptdate 12.5.2020)